Sportförderung am DHG

 

1. DSMP-DSQV Squash Junior Open in Bremen

Vom 25.09. bis 26.09. fand in Bremen das erste Deutsche Jugendranglistenturnier statt. Insgesamt haben 66 Spieler und Spielerinnen an dem Turnier teilgenommen welche in Leistungsklassen eingeteilt wurden. Das Turnier fand auf sechs Courts statt. Alle Spiele, die auf Court 4 stattfanden, wurden live auf Sportdeutschland.TV übertragen. Es durften nur Spieler teilnehmen, die einen 3G-Nachweis hatten und sich an das aktuelle Hygienekonzept gehalten haben.

Ich habe bei den Mädchen in der Leistungsklasse 1 mitgespielt, wo das Spielschema war ein KO-System war. Damit ein KO-System funktioniert, muss die Anzahl der Teilnehmer eine Zweierpotenz sein, also 2,4,8,16 etc. Nach jeder Runde scheidet die Hälfte der Teilnehmer aus, damit am Ende noch zwei Spieler im Finale stehen. Bei diesem Turnier waren wir nur acht Spielerinnen in der Leistungsklasse 1. Das bedeutet, wenn man sein erstes Spiel gewonnen hat, war man sofort im Halbfinale.

Julia Gillich (Q12) bei dem Spiel gegen Anna Moreno Kopp

Meine erste Gegnerin war Kiara Mennewisch. Das Spiel gegen sie habe ich 3:0 gewonnen (11:3, 11:2 und 11:0). Somit war ich eine Runde weiter und habe im Halbfinale gegen Anna Karina Moreno Kopp gespielt. Diesmal habe ich knapp 3:2 verloren. Drei der Sätze gingen bis in die Verlängerung (6:11, 14:12, 15:17, 12:10 und 6:11). Da ich dieses Spiel verloren habe, habe ich am nächsten Tag um den dritten Platz gespielt. Dieses Spiel habe ich 11:4, 11:3 und 11:5 gegen meine Gegnerin Hanna Kumberger gewonnen und platzierte somit einen guten dritten Platz.

Da es bei einem Ranglistenturnier keine richtige Siegerehrung gibt, hat jeder Spieler und jede Spielerin zum Schluss eine Urkunde bekommen. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit meiner Leistung und hatte einen guten Start in die neue Saison.

Julia Gillich