Sportförderung am DHG
 

Auf ins Bayernfinale!

Die Mädchen der Altersklasse 2002/2003 konnten bei den nordbayrischen Schulmannschaften den ersten Platz erlangen und sich so für die nächste Runde, also das bayrische Finale qualifizieren.

Der größte Gegner in dieser Runde war die Mannschaft des Kaiser-Heinrich-Gymnasiums aus Bamberg, welche mit Nina Kühhorn eine starke Spielerin besaß. Ihr erstes Spiel bestritten die Würzburger jedoch gegen Weiden, welches sie ohne große Probleme schnell für sich entscheiden und so auch gewinnen konnten.

Das zweite Spiel war nun das Entscheidende gegen Bamberg. Weil sie die beste Spielerin aus Bamberg konsequent zumachten und sie durchgehend aggressiv von Lina Vogt verteidigt wurde, gelang es dem DHG gleich von Anfang die Führung zu erlangen. Trotzdem mussten sie das ganze Spiel bangen, dass ihnen die Führung abgenommen würde, denn auch die Bamberger wollten diesen Sieg. Letztendlich gewann das Deutschhaus-Gymnasium durch ihre starke Defense.

So waren sie beim letzten Spiel total erschöpft und hatten am Anfang Probleme gegen die Mannschaft aus Herzogenaurach anzukämpfen, jedoch konnten sie sich schnell fangen und einen sicheren Sieg erlangen.

Wenn sie mit diesem Einsatz weiterspielen, haben sie große Chancen auch die bayrischen Meisterschaften zu gewinnen und sich so für das Landesfinale in Berlin zu qualifizieren.