Sportförderung am DHG
 

Ex-DHGler Maximilian Breunig trifft bei Startelfdebüt für die Würzburger Kickers

 Ex-DHGler Maximilian Breunig hat am Montag bei seinem Startelfdebüt für die Profis der Würzburger Kickers (6:0 gegen die SG Sonnenhof Großaspach) sein erstes Profitor erzielt. Damit ist Maxi, der zu Beginn der achten Klasse seiner Schullaufbahn vom Wirsberg-Gymnasium ans DHG wechselte der erste (ehemalige) Deutschhäusler der in einer Profiliga ein Tor erzielen konnte. Nach dem Maxi das Deutschhaus nach der zehnten Jahrgangsstufe verließ, machte er im Herbst vergangenen Jahres sein Fach-Abitur an der Fachoberschule Ingolstadt, da er in der Saison 2018/2019, in der er im April 2019 sogar zur U19-Nationalmannschaft des DFB eingeladen wurde, für ein Jahr beim FC Ingolstadt in der A-Junioren Bundesliga auf Torejagd ging. Dass er sein Startelfdebüt erst jetzt gab, lag an einer langen Verletzungspause, nachdem Maxi im Mai vergangen Jahres in einen schweren Autounfall verwickelt war und eine schwere Rückenverletzung auskurieren musste. Wir freuen uns daher umso mehr, dass Maxi sich jetzt mit einem Tor bei seinem Saisondebüt belohnt hat und sind stolz darauf, einen Deutschhäusler jetzt Torschütze in einer Profiliga nennen zu dürfen.


Dieser Artikel wurde geschrieben von Luis Wagner.

Bericht Main-Post

Bericht Süddeutsche Zeitung