Sportförderung am DHG
 

Farmteam startet in der Regionalliga 

Aufgrund der wirtschaftlichen Lage wird das Farmteam von s.Oliver Würzburg in der kommenden Saison das erste Mal seit sechs Jahren nicht mehr in der BARMER 2. Bundesliga vertreten sein. Somit wird die Mannschaft trotz einer sehr erfolgreichen Saison 2019/20 im Spielzeitraum 2020/21 in der 1. Regionalliga Südost auf Korbjagd gehen. Des Weiteren muss die Akademie in Zukunft auf die Dienste des ProB Cheftrainers und Leiter der Talententwicklung, Eric Detlev, verzichten. Dieser entschied sich aufgrund privater Veränderungen dazu, seinen auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern. Allerdings soll durch die momentane Situation die Ausbildung der jungen Talente der Akademieabteilung keineswegs negativ beeinflusst werden. Stattdessen entsteht die Möglichkeit für die Nachwuchsspieler, sich in der Regionalliga auf weiterhin hohem Niveau beweisen zu können und wichtige Spielpraxis im Herrenbasketball zu sammeln. Während in der letzten Saison erfahrenere und meist auswärtige Spieler den Großteil der Verantwortung trugen, können nun auch Talente, wie David Gerhard, Elijah Ndi (beide 10a) oder Yannick Mergler (Q11) aus der Sportförderung des DHG in höhere Rollen schlüpfen und dadurch optimal an den Seniorenbereich herangeführt werden.    

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Yannick Mergler