Sportförderung am DHG

 

Fabienne Kiesel



Name: Fabienne Kiesel


Jahrgang: 1993


Ruderer seit: 2004


Abschluss am DHG: 2011


Hobbies: Sportliche Aktivitäten, Studentenleben genießen

 

 jetziger WohnortFrankfurt am Main

 

Beruf/Studium: Wirtschaftswissenschaften


Erfolge als Ruderer damals: Baltic-Cup-Sieger , internationale Erfolge, Deutsche Meisterschaftsmedaillen, Bundessieger bei Jugend trainiert für Olympia

 

und heute?: Uniruderteam, Teilnahme an den Europäischen Hochschulmeisterschaften, mittlerweile eher Trainertätigkeit

 

Das sage ich über die Unterstützung vom DHG: bestmögliche Verknüpfung von Sport und Schule durch angepasste Stundenpläne und großem Verständnis von Seiten der Lehrer und Schulleitung , tolles Konzept der Sportakademie zur Förderung der Sportler


damaliger Lieblingslehrer/in: Herr Mangold und Frau Elflein

 

bestes Erlebnis am DHG: Empfang nach dem Bundessieg

 

das Schlimmste aus meiner Schulzeit: der Spruch: "Rudern ist nicht alles."