Sportförderung am DHG

 


 


Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das DHG wünscht seinem Kooperationspartner FC Würzburger Kickers viel Erfolg in der 2.Bundesliga!

News: 

15.09.2020 Fußball: Maximilian Breunig wechselt für ein Jahr zum FC Admira Wacker mehr
25.07.2020 Rudern: Anna Händle qualifiziert sich für Rudernationalmannschaft (siehe oben)
25.07.2020 Rudern: Ella Händle gewinnt Abschlussrennen bei U17-Lehrgang des Bayerischen Ruderverbandes mehr
25.07.2020 Rudern: Romy Dreher qualifiziert sich für die U23-Nationalmannschaft mehr
12.09.2020 Basketball: WNBL-Main Sharks wieder in Action mehr
23.07.2020 Basketball: Farmteam startet in der Regionalliga mehr

 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

20.09.2020

U19: FC Würzburger Kickers : Quelle Fürth 2:2 (1:1)

Nach sehr langer Vorbereitung startete auch die U19 der Würzburger Kickers am vergangenen Wochenende in die neue Saison. In der zweigleisigen Bayernliga empfingen die Rothosen am ersten Spieltag Quelle Fürth.
Da der Hauptplatz im KRE Sportpark zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu bespielen war, musste das Spiel auf dem etwas kleineren Nebenplatz ausgetragen werden, wo sich der Nachwuchs der Würzburger schwer tat ins Spiel zu kommen. Auf dem engen Spielfeld brauchte die Mannschaft von Hans-Jürgen Heidenreich lange, um in die gewohnten Abläufe zu finden und musste nach einem Missverständnis zwischen Kickers-Torwart Sobhan Noroozi und Abwehrchef Louis Breunig bereits in der 18.Spielminute den ersten Gegentreffer durch Quelle-Stürmer Leon Rukiqi hinnehmen.

Es sah in der ersten Halbzeit lange so aus, als müssten die Würzburger mit diesem Rückstand in den zweiten Spielabschnitt gehen, allerdings kamen die Rothosen kurz vor der Pause doch noch zum Ausgleich. Nach einem Befreiungsschlag von Rechtsverteidiger Jonas Münzberg verlängerte der Quelle-Verteidiger Tobias Gröger den Ball in der 41. Spielminute unglücklich per Kopf ins eigene Netz. Trotz des glücklichen Ausgleichs kurz vor dem Halbzeitpfiff, musste die Heimmannschaft nach kurzer Zeit den nächsten Dämpfer entgegennehmen, als Semih Coklar drei Minuten nach Wiederanpfiff die Fürther erneut in Führung schoss. Der erneute Rückstand weckte die Würzburger nochmal auf und sie kamen nach einigen Anläufen in der 74.Spielminute durch ein sehenswertes Kopfballtor von Ex-DHGler Moritz Gündling zum 2:2 Ausgleich.
Nach diesem Tor folgten noch viele Torchancen auf beiden Seiten, allerdings konnten die Kickers am Ende des Tages mit dem einen Punkt zufrieden sein, da die Gastmannschaft vor allem in der Schlussphase noch zwei brandgefährliche Chancen vergab. Für die folgenden Spiele sollte sich der Nachwuchs des FWKs dennoch steigern, wenn sie in dieser Liga vorne mitspielen wollen.

Geschrieben von Luis Zehnter



Zurück zur Übersicht



Ruderergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Handballergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Sonstige

Keine Einträge vorhanden.