Sportförderung am DHG

 


 


Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das DHG wünscht seinem Kooperationspartner FC Würzburger Kickers viel Erfolg in der 2.Bundesliga!

News: 

15.09.2020 Fußball: Maximilian Breunig wechselt für ein Jahr zum FC Admira Wacker mehr
25.07.2020 Rudern: Anna Händle qualifiziert sich für Rudernationalmannschaft (siehe oben)
25.07.2020 Rudern: Ella Händle gewinnt Abschlussrennen bei U17-Lehrgang des Bayerischen Ruderverbandes mehr
25.07.2020 Rudern: Romy Dreher qualifiziert sich für die U23-Nationalmannschaft mehr
12.09.2020 Basketball: WNBL-Main Sharks wieder in Action mehr
23.07.2020 Basketball: Farmteam startet in der Regionalliga mehr

 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

04.10.2020

U16: FC Würzburger Kickers : SV Viktoria Aschaffenburg 2:0 (1:0)

Die U16 des FC Würzburger Kickers hat auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen. Gegen Viktoria Aschaffenburg siegten die kleinen Rothosen verdient mit 2:0 (1:0). Die Treffer erzielten vor dem Wechsel David Brandao Mecker und in der Schlussphase der Partie Sem Gralek.



„Aschaffenburg war ein körperlich robuster und laufstarker Gegner. Die Jungs haben seine gute Leistung gezeigt und die Partie kontrolliert. Daher war es unter dem Strich ein absolut verdienter Sieg, der auch höher hätte ausfallen können. Vor allem nach dem Seitenwechsel hatten wir mehrere sehr gute Chancen auf weitere Treffer“, war Ralf Santelli, der Andreas Süßmeier an der Seitenlinie vertrat, sehr zufrieden mit Auftritt der Mannschaft.
Aschaffenburg versuchte mit hohem Anlaufen die Hausherren früh zu Fehlern zu zwingen. Doch die Rothosen ließen sich nicht beeindrucken und agierten defensiv kompakt. Leon Walch war vor dem Seitenwechsel nicht gefordert. „Wir waren darauf vorbereitet und haben in der Trainingswoche einen ruhigen Spielaufbau und schnelle Passfolgen thematisiert“, so Santelli. Immer wieder setzten die Gastgeber nach Balleroberungen ihre schnellen Spitzen in Szene und gingen nach einer halben Stunde verdient in Führung. Lennard Schneider erkämpfte in der gegnerischen Hälfte das Leder und schickte Madaani Seidu auf die Reise. Von der Grundlinie bediente der Flügelstürmer David Brandao Mecker, der eiskalt verwertete. Sogar eine höhere Führung wäre aufgrund des Chancenübergewichts möglich gewesen.
Auch im zweiten Durchgang setzten die Gäste auf frühes Pressing, kamen aber weiterhin nicht zwingend vor das Würzburger Tor. Die Kickers hingegen nutzten die Räume und konterten brandgefährlich. Nur ein weiterer Torerfolg blieb den Hausherren versagt. Madaani Seidu scheiterte zweimal im Eins-gegen-Eins, Sem Gralek aus kurzer Distanz. Beide waren jedoch in der Schlussminute entscheidend am 2:0 beteiligt. Seidu setzte sich auf dem rechten Flügel durch, sein Querpass landete über Umwege bei Gralek, der aus wenigen Metern einschoss.



Damit feiern die U16-Kickers ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel und stehen damit wieder an der Tabellenspitze. Am kommenden Wochenende geht es nun gegen die U17-Grabfeld Gallier. Anstoß ist am Sonntag um 13:00 Uhr in der Großbardorfer Bioenergie Arena.

DHGler: Benjamin Desic, Nick Doktorczyk, Sem Gralek (alle 9a), Ismael Sterz, Lennard Schneider (beide 10a), Louis Probst (Q11)

Quelle: https://www.wuerzburger-kickers.de/de/kickers/nlz/mannschaften/u16/spielberichte/2020-10-03-zweiter-sieg-im-zweiten-spiel-u16-kickers-schlagen-auch-die-viktoria



Zurück zur Übersicht



Ruderergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Handballergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Sonstige

Keine Einträge vorhanden.