Sportförderung am DHG

 


 


Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das DHG wünscht seinem Kooperationspartner FC Würzburger Kickers viel Erfolg in der 2.Bundesliga!

News: 

15.09.2020 Fußball: Maximilian Breunig wechselt für ein Jahr zum FC Admira Wacker mehr
25.07.2020 Rudern: Anna Händle qualifiziert sich für Rudernationalmannschaft (siehe oben)
25.07.2020 Rudern: Ella Händle gewinnt Abschlussrennen bei U17-Lehrgang des Bayerischen Ruderverbandes mehr
25.07.2020 Rudern: Romy Dreher qualifiziert sich für die U23-Nationalmannschaft mehr
12.09.2020 Basketball: WNBL-Main Sharks wieder in Action mehr
23.07.2020 Basketball: Farmteam startet in der Regionalliga mehr

 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

19.09.2020

U15: FC Würzburger Kickers : 1. FC Nürnberg 2:3 (2:1)

Zum Auftakt der neuen Saison der U15 Regionalliga Bayern begrüßten die kleinen Rothosen den 1. FC Nürnberg zum Frankenderby im KRE Sportpark Sieboldshöhe. Nach einer vorsichtigen Anfangsphase gingen die jungen Clubberer nach acht Minuten mit der ersten Torgelegenheit des Tages in Führung. Die Jungs von Marc Reitmaier zeigten sich vom frühen Gegentor aber keinesfalls geschockt und glichen bereits zwei Minuten später aus: Nach einer schönen Seitenverlagerung von Alessio Roth traf Marvin Kaiser aus knapp 20 Metern zum 1:1. Es folgte die stärkste Phase des FWK und nach einer Viertelstunde gab es erneut Grund zum Jubeln: Logan Cole setzte sich stark auf dem Flügel durch und seinen Rückpass verwertete Niklas Henning zum 2:1. Zwar verzeichnete der Club über die erste Hälfte hinweg mehr Ballbesitz, wusste mit diesem jedoch kaum etwas anzufangen, so dass es zur Halbzeit beim 2:1 für die kleinen Rothosen blieb.
Nach dem Seitenwechsel verlagerte der Club das Spiel immer weiter in die Hälfte der Kickers, biss sich an der gut organisierten Defensive ein ums andere Mal die Zähne aus - zumindest bis zur 54. Minute. Einen Eckball konnte die FWK-Abwehr nicht klären und musste das 2:2 hinnehmen. Die kleinen Rothosen wollten den Punkt zum Saisonauftakt unbedingt festhalten und kämpften aufopferungsvoll um jeden Zentimeter Rasen. Allerdings war das Glück diesmal nicht auf Würzburger Seite und in der letzten Minute der regulären Spielzeit ging der Club zum zweiten, und diesmal entscheidenden, Mal durch einen Abstauber in Führung. Zwar warfen die Kickers noch einmal alles nach vorne, allerdings gelang der Ausgleich nicht mehr.
Unter dem Strich bleibt eine ansprechende Leistung, auch wenn nichts Zählbares hängen blieb. Weiter geht es für die Truppe von Marc Reitmaier am kommenden Sonntag mit dem zweiten Frankenderby bei der SpVgg Greuther Fürth.

Quelle: https://www.wuerzburger-kickers.de/de/kickers/nlz/mannschaften/u15/spielberichte/2020-09-19-club-trifft-in-letzter-minute-zum-sieg



Zurück zur Übersicht



Ruderergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Handballergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Sonstige

Keine Einträge vorhanden.