Sportförderung am DHG

 


 


Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das P-Seminar "Homepage Sportförderung" begleitet Leonie Beck auf ihrem Weg zur Olympiade in Tokyo 2021!     Hier klicken

 

Finn Stäblein über die Rudersituation im letzten Jahr und seine Zukunftspläne                                                       Hier klicken

Roland Händle - Vom Steuermann zum Olympioniken!
Ein Rückblick auf seine erfolgreiche Ruderlaufbahn!

  

Maximilian Kleber über seine Eindrücke aus den NBA-Playoffs und seine Vorbereitung auf die nächste Saison   Hier klicken 

News: 

01.08.2021 Rudern : Interview mit Josephine Kiesel über ihr Sportstipendium den USA mehr

01.08.2021 Schwimmen: Vorbericht - Leonie Beck bei den Olympischen Spielen  mehr

30.07.2021 Kanu-Rennsport: Reportage über Roan Schulze mehr

28.07.2021 Rudern: DHG-Ruderer bei den Bayerischen Meisterschaften  mehr

26.07.2021 Squash: Bavarian Junior Open mehr

25.07.2021 Rezept der Woche: Bananen-Haferflocken Pancakes mehr

15.07.2021 Rudern: WM-Silber für DHG-Schülerin Anna Händle mehr

02.07.2021 Rudern: Vorbericht- Anna Händle startet bei der WM 2021 in Tschechien mehr

29.06.2021 Rudern: DHG-Ruderer glänzen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Essen mehr

21.06.2021 Rudern: Vorbericht- Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2021 in Essen mehr

20.06.2021 Handball: Trainingsmöglichkeiten mehr

17.06.2021 Rudern: Lang ersehnter Auftakt für die Ruderer der Sportklasse 8a mehr

10.06.2021 Rudern: Anna Händle und Finn Stäblein (beide Q12) auf dem Weg zur Weltmeisterschaft mehr

06.06.2021: Rudern: Trainingsmöglichkeiten Rudern mehr

03.06.2021 Squash: Trainingsmöglichkeiten Squash mehr

30.05.2021 Leichtathletik: Trainingsmöglichkeiten Leichtathletik mehr

24.05.2021 Basketball: Erste Teilnahme von Paula Haw (Q11) bei einem 3x3 Lehrgang mehr

16.05.2021 Rezept der Woche: Frühstücksidee Porridge mehr

15.05.2021 Schwimmen: Leonie Beck holt EM-Silber mehr

29.04.2021 Rudern: Anna Händle und Finn Stäblein (beide Q12) feiern Saisonauftakt mehr

21.03.2021 Basketball: Erste DBB-Maßnahme für Lucy Michel und Paula Haw in 2021 mehr

14.02.2021 Rudern: Romy Dreher (Abitur 2019) gewinnt bei Deutschen Ruderergometer-Meisterschaften Gold mehr     

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

10.10.2020

U15: FC Würzburger Kickers - SV Viktoria Aschaffenburg 0:1 (0:1)

Drittes Heimspiel, dritte Niederlage. Und wieder mit einem Treffer Unterschied. Gegen Viktoria Aschaffenburg unterlag die Elf von Marc Reitmaier mit 0:1 (0:1). Besonders nach dem Seitenwechsel wäre trotz eines insgesamt schwachen Auftritts mehrmals der Ausgleich möglich gewesen. Den goldenen Treffer erzielte Ali Aziz bereits in der Anfangsviertelstunde.

Gegen Aufsteiger Aschaffenburg, der mit fünf Punkten aus drei Spielen ungeschlagen in den KRE Sportpark reiste, wollten die kleinen Rothosen unbedingt den ersten Heimsieg feiern. Wirklich ins Spiel kamen sie im ersten Durchgang aber nicht. Die Viktoria zeigte sich präsenter und robuster in den Zweikämpfen und zielstrebiger im Vortrag ihrer Angriffe. Geriet Andreas Konschus Kopfball noch zu schwach, verwertete bereits nach zwölf Minuten Ali Aziz einen langen ball Louis Botzems zum 1:0. Und die Gäste arbeiteten daran, den Vorsprung zu erhöhten. Andreas Konschus Freistöße aus aussichtsreicher Position landeten jeweils in der Mauer (16., 21.), Louis Botzem scheiterte an Jayden Jandas Fußabwehr (22.). Die beste Chance auf das 2:0 vergab nach einer knappen halben Stunde jedoch Noah Sigl, der bereits im Strafraum knapp verzog.

Von den Hausherren kam hingegen offensiv kaum etwas. Lediglich Logan Cole und Tom Weihbrecht versuchten es erfolglos aus der Distanz. Erst nach dem Seitenwechsel gegen nun tiefstehendere Aschaffenburger entwickelten die jungen Rothosen mehr Gefahr. Niklas Henning traf acht Meter vor dem Tor den Ball nicht richtig (39.), Cherif Cissés Freistoß landete am Querbalken (44.).

Beeindrucken ließen sich die weiterhin robust agierenden Gäste aber nicht. Elia Umscheids Querpass fand keinen Abnehmer (44.). Noah Sigl hätte das 2:0 erzielen müssen, als aus drei Metern das Leder über das leere Gehäuse bugsierte (49.). So blieb es weiter spannend und die Hausherren warfen noch einmal alles in die Waagschale. Logan Cole wurde gerade noch von Andreas Konschu geblockt (52.). Die Kopfballversuche Niklas Hennings (62.) und Luka Kalandias (70.) verfehlten ihr Ziel, womit die Aschaffenburger einen letztlich nicht unverdienten Sieg mit an den Untermain nahmen.

Dementsprechend enttäuscht zeigte sich hinterher auch U15-Cheftrainer Marc Reitmaier: "Es war das Spiel, welches wir erwartet hatten. Letztlich haben Kleinigkeiten den Ausschlag gegeben. In der ersten Halbzeit war Aschaffenburg überlegen. Nach dem Seitenwechsel hatten wir leichte Vorteile. Leider hat es nicht mehr zum Ausgleich gereicht. Sie sind über die Mentalität gekommen, mit der sie die Mehrzahl der Zweikämpfe gewonnen haben. Deshalb herzlichen Glückwunsch an die Viktoria zum Sieg."

Quelle: https://www.wuerzburger-kickers.de/de/kickers/nlz/mannschaften/u15/spielberichte/2020-10-10-knappe-0-1-niederlage-gegen-aschaffenburg



Zurück zur Übersicht



Handballergebnisse vom Wochenende

Feed
08.05.2021, 15:00

B-Jugend: DJK Rimpar – HSC Coburg 17:16 (8:3)




Sonstige

Keine Einträge vorhanden.