Sportförderung am DHG

 


 


Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das DHG wünscht seinem Kooperationspartner FC Würzburger Kickers viel Erfolg in der 2.Bundesliga!

News: 

15.09.2020 Fußball: Maximilian Breunig wechselt für ein Jahr zum FC Admira Wacker mehr
25.07.2020 Rudern: Anna Händle qualifiziert sich für Rudernationalmannschaft (siehe oben)
25.07.2020 Rudern: Ella Händle gewinnt Abschlussrennen bei U17-Lehrgang des Bayerischen Ruderverbandes mehr
25.07.2020 Rudern: Romy Dreher qualifiziert sich für die U23-Nationalmannschaft mehr
12.09.2020 Basketball: WNBL-Main Sharks wieder in Action mehr
23.07.2020 Basketball: Farmteam startet in der Regionalliga mehr

 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

27.09.2020

U15: SpVgg Greuther Fürth : FC Würzburger Kickers 0:4 (0:1)

Nach der unglücklichen Niederlage zum Saisonauftakt gegen den 1. FC Nürnberg wollten es die kleinen Rothosen in Fürth besser machen und die ersten Regionalliga-Punkte dieser Saison einfahren. Nach einem verhaltenen Beginn beider Mannschaften – das Spielgeschehen spielte sich zu meist zwischen den beiden Strafräumen ab – brachte Jayden Janda einen abgefangenen Eckball schnell wieder ins Spiel und Yannik Hess schickte Niklas Henning auf die Reise, der am herausgeeilten Fürther Keeper vorbei zum 0:1 vollendete (13.). Da die Fürther keine Mittel gegen die gut organisierte Truppe von Marc Reitmaier fanden und auch die kleinen Rothosen keinen weiteren Treffer erzielen konnten, ging es mit der 1:0-Führung in die Pause.

Die zweite Hälfte begann wie die erste ohne große Torabschlüsse. Jedoch dauerte es diesmal nur acht Minuten bis der Kickers-Anhang jubeln durfte: Niklas Henning setzte gut gegen den Fürther Keeper nach, eroberte den Ball und schob zum 2:0 ein. In der Folge verbuchte Greuther Fürth zwar mehr Ballbesitz, fand gegen die umsichtige Rothosen-Defensive jedoch kein Mittel, um zu hochkarätigen Torchancen zu kommen. Im Gegensatz dazu verpasste der Kickers-Nachwuchs bei einigen Umschaltaktionen mehrfach die frühzeitige Vorentscheidung, so dass diese bis zur 66. Minute auf sich warten lies. Der kurz zuvor eingewechselte Fabian Rehberger steckte den Ball auf Marvin Kaiser durch, der auf 3:0 stellte. In der Schlussminute fing Marvin Kaiser einen Ball ab, stellte cool den 4:0-Endstand her und brachte den ersten Dreier der Saison unter Dach und Fach.

Wie im ersten Spiel zeigte die U15 eine ansprechende Leistung, jedoch schaffte es die kleinen Rothosen diesmal, sich für den Aufwand zu belohnen und die ersten Punkte einzufahren. Die Gelegenheit für die nächsten Punkte bietet sich am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg. Anstoß am KRE Sportpark Sieboldshöhe ist um 15.00 Uhr.

Quelle: https://www.wuerzburger-kickers.de/de/kickers/nlz/mannschaften/u15/spielberichte/2020-09-27-erster-regionalliga-sieg-fuer-die-u15



Zurück zur Übersicht



Ruderergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Handballergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Sonstige

Keine Einträge vorhanden.