Sportförderung am DHG

 


 


Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das P-Seminar "Homepage Sportförderung" begleitet Leonie Beck auf ihrem Weg zur Olympiade in Tokyo 2021!     Hier klicken

 


Nicolas Pfarr gibt seine Eindrücke von der DFB Pokal Partie FC Schalke 04 gegen 1.FC Schweinfurt 05!                Hier klicken


  Maximilian Kleber über seine Eindrücke aus den NBA-Playoffs und seine Vorbereitung auf die nächste Saison   Hier klicken 

News: 

15.09.2020 Fußball: Maximilian Breunig wechselt für ein Jahr zum FC Admira Wacker mehr
25.07.2020 Rudern: Anna Händle qualifiziert sich für Rudernationalmannschaft mehr
25.07.2020 Rudern: Ella Händle gewinnt Abschlussrennen bei U17-Lehrgang des Bayerischen Ruderverbandes mehr
25.07.2020 Rudern: Romy Dreher qualifiziert sich für die U23-Nationalmannschaft mehr
12.09.2020 Basketball: WNBL-Main Sharks wieder in Action mehr
23.07.2020 Basketball: Farmteam startet in der Regionalliga mehr

 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

25.10.2020

U19: FC Würzburger Kickers : SSV Jahn Regensburg 2:1 (2:0)


Nachdem die U19 der Würzburger Kickers zuletzt zwei Mal erfolgreich sein konnte, sowohl in der Liga als auch im Pokal, ging es jetzt gegen den Tabellenführer, den SSV Jahn Regensburg. Da sich die Mannschaft von Hans-Jürgen Heidenreich trotz des Fehlstartes noch die Hoffnungen auf einen möglichen Aufstieg in die Bundesliga waren wollen, war es von Bedeutung etwas Zählbares auf dem heimischen Kunstrasen mitzunehmen.
Die vermeidlichen Außenseiter aus Würzburg fanden allerdings sehr gut in die Partie und konnten bereits in der dritten Spielminute durch ein sehenswertes Tor von Taha Aksu überraschend in Führung gehen. Obwohl die Kickers das Spiel in der Anfangsphase weitestgehend kontrollierten, erhöhten auch die Gäste den Druck und konnten fast durch einen direkten Freistoß den Ausgleich erzielen. In der 37. Spielminute waren es allerdings erneut die Unterfranken die erfolgreich waren. Nach einer gut getretenen Ecke von Felix Brandl war es Aivin Emini, der für die Rothosen auf 2:0 erhöhen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause und die Kickers wussten, dass sie sich im zweiten Durchgang vor allem auf eine gute Defensivarbeit konzentrieren mussten, um die drei Punkte am Dallenberg zu behalten.
Das gelang der Heimmannschaft zunächst nicht so gut, da Aziz Ouro Agrignan nach einer Unkonzentriertheit in der Hintermannschaft der Rothosen bereits nach sechs gespielten Minuten den Anschlusstreffer für die Gäste erzielen konnte. Im Anschluss folgten viele weitere Anläufe der Niederbayern, welche auch sehr gute Torchancen mit sich brachten. Dass sich die Kickers nach einer intensiven zweiten Halbzeit mit drei Punkten belohnen konnten, lag unter anderem am überragenden Schlussmann Sobhan Noroozi, der noch den ein oder anderen gefährlichen Torschuss der Gäste parieren konnte. In der nächsten Woche geht es jetzt gegen die SpVgg Ansbach, wo die Würzburger auch erstmals Auswärts erfolgreich sein wollen und somit auch den Aufwärtstrend der Ansbacher beenden wollen.
DHGler: Noah Vasilev (Q11), Christian Kuhn (Q11), Luis Zehnter (Q12)
Geschrieben von Luis Zehnter



Zurück zur Übersicht



Ruderergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Handballergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Sonstige

Keine Einträge vorhanden.