Sportförderung am DHG

 


 



Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das P-Seminar "Homepage Sportförderung" begleitet Leonie Beck auf ihrem Weg zur Olympiade in Tokyo 2021!     Hier klicken

 

Finn Stäblein über die Rudersituation im letzten Jahr und seine Zukunftspläne                                                                           Hier klicken

Roland Händle - Vom Steuermann zum Olympioniken!
Ein Rückblick auf seine erfolgreiche Ruderlaufbahn!

  

Maximilian Kleber über seine Eindrücke aus den NBA-Playoffs und seine Vorbereitung auf die nächste Saison   Hier klicken 

News:

14.02.2021 Rudern: Romy Dreher (Abitur 2019) gewinnt bei Deutschen Ruderergometer-Meisterschaften Gold mehr     15.09.2020 Fußball: Maximilian Breunig wechselt für ein Jahr zum FC Admira Wacker mehr             

25.07.2020 Rudern: Anna Händle qualifiziert sich für Rudernationalmannschaft mehr                 

25.07.2020 Rudern: Ella Händle gewinnt Abschlussrennen bei U17-Lehrgang des Bayerischen Ruderverbandes mehr

25.07.2020 Rudern: Romy Dreher qualifiziert sich für die U23-Nationalmannschaft mehr               

12.09.2020 Basketball: WNBL-Main Sharks wieder in Action mehr                             

23.07.2020 Basketball: Farmteam startet in der Regionalliga mehr


 

Basketballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

18.10.2020

Regio: SC Kemmern - Wildcats Würzburg 61:74 (30:43)

Am Samstag Abend, machten sich die Würzburger Wildcats auf den Weg nach Kemmern. Für Lucy Michel und Paula Haw war es das Regionalliga-Debüt im Trikot der Würzburger Mannschaft. Nachdem die Cats noch ungeschlagen in der Saison sind, wollten sie von Anfang an zeigen, dass der Gegner keine Chance hat

So geschah es auch. Die Wildcats starteten mit einem 17-0 Lauf im ersten Viertel und setzten sich somit deutlich ab (33:17. Ende 1. Viertel). Ein "Full Court Baseball Pass" von Tony Fuchsbauer (Q12) auf Paula Haw (Q11) war hier das Highlight, da es die ersten Punkte von Paula Haw in dem Trikot einer Damen Mannschaft waren. Im zweiten Viertel war das Spiel dann etwas ausgeglichener, da sich die Würzburgerinnen etwas schwer taten mit der "Full Court" Verteidigung der Bamberger, sodass es zu vielen Ballverlusten kam und die Gegner deshalb leichte Punkte erzielen konnten. Trotzdem gingen die Würzburgerinnen mit einer 13-Punkte-Führung in die Halbzeit (43:30). Doch auch nach der Halbzeit stellte die Verteidigung der Gegner weiterhin ein großes Problem für die Mannschaft da. Jedoch konnte diese durch einen kühlen Kopf in der Schlussphase den Sieg letztendlich sicher nach Hause bringen (74:61, Ende 4. Viertel). Nächste Woche Samstag werden die Wildcats zuhause auf den wohl stärksten Gegner der Vorrunde treffen, nämlich die sehr erfahrene Mannschaft aus Litzendorf. Anpfiff ist am 24.10 um 17:30 in der Feggrube. Die Wildcats werden natürlich versuchen ihre weiße Weste zu behalten.

Punkteverteilung:

Haw 6, Michel, L, Stahl 3 (Q11). Fuchsbauer 6 (Q12)



Zurück zur Übersicht



Handballergebnisse vom Wochenende

Keine Einträge vorhanden.



Sonstige

Keine Einträge vorhanden.