Sportförderung am DHG  
 


 

 

Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.   

 


Image-Film der Nachwuchsarbeit des FC Würzburger Kickers mit exklusivem Einblick in den Alltag des Sportklassenschülers Samuel Röthlein:

Ex-Sportklassenschüler Jonas Glas als Sportbotschafter für Deutschhaus Gymnasium in Tansania unterwegs und teilt seine Erlebnisse und Erfahrungen in seinem Blog

Bild von Jonas Glas


Hier zu allen neuen Interviews des P-Seminars 18/20



News:

04.10.2019 Rudern: Goldmedaille bei JTFO Bundesfinale mehr

07.08.2019 Rudern: Erfolgreiches Landesfinale mehr

31.07.2019 Schwimmen: Bayerische Jahrgangsmeisterschaften in Würzburg mehr

17.07.2019 Schwimmen: Leonie Becks Bibbern um Bronze mehr

16.07.2019 Handball: Sechster Platz für Felix Karle bei Beachhandball-EM mehr



Basketballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

03.10.2019

2. Bundesliga Damen: Rhein-Main Baskets – QOOL SHARKS Würzburg 42:74 (20:36)

Anfangs hatten die Mädchen noch Probleme den Gegner ihre volle Stärke zu präsentieren. Jedoch konnten sie trotzdem gut mithalten und ließen sich nicht vom Gegner abhängen (16:16).
Im zweiten Viertel gelang es ihnen schließlich in ihr Spiel hinein zu finden und sie konnten einen großen Vorsprung gewinnen. Defensiv hielten sie den Gegner so hervorragend in Schach, dass dieser nur vier Punkte erzielen konnte (20:36).
Das dritte Viertel glich dem ersten Viertel, jedoch hatten die Würzburger es trotzdem geschafft, die Führung aufrecht zu erhalten (38:52).
Im letzten Viertel war ihre Defense wieder so stark wie im zweiten weshalb die Führung noch weiter ausgebaut und somit zum Schluss ein sehr eindeutiger Sieg errungen werden konnte (42:74).
So wurde der Saisonstart gleich zu einem großen Erfolg, wobei Trainer Thomas Glasauer trotzdem der Meinung ist, dass beim nächsten Spiel eine Leistungssteigerung erforderlich ist, um dieses zu gewinnen.



Zurück zur Übersicht