Sportförderung am DHG
 


 

 



Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.   


   




 Image-Film der Nachwuchsarbeit des FC Würzburger Kickers mit exklusivem Einblick in den Alltag des Sportklassenschülers Samuel Röthlein:



News:
 

07.08.2019 Rudern: Erfolgreiches Landesfinale mehr

31.07.2019 Schwimmen: Bayerische Jahrgangsmeisterschaften in Würzburg mehr

17.07.2019 Schwimmen: Leonie Becks Bibbern um Bronze mehr

16.07.2019 Handball: Sechster Platz für Felix Karle bei Beachhandball-EM mehr

08.07.2019 Rudern: Würzburger Nachwuchsruderer für die EM qualifiziert mehr



Fußballergebnisse vom Wochenende

Feed
30.06.2019

Sommerpause




Basketballergebnisse vom Wochenende

Feed
30.06.2019

Sommerpause




Handballergebnisse vom Wochenende

Feed
17.09.2019

U17 Bayernliga: HC Erlangen - DJK Rimpar 23:19 (14:7)




Ruderergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

24.11.2018

DHGler beim Lebkuchenlauf in Kitzingen

Beim 20. Lebkuchenlauf in Kitzingen starteten am 11. November 2018 auch die Ruderinnen und Ruderer der Sportklassen des DHG. Hier galt es auch an Land Kampfgeist zu zeigen und persönliche Bestzeiten zu erlaufen.
Beim Schülerlauf über 2,5 km startete Hannah Vetter (8a). Beim 5 km Jugendlauf starteten aus der Klasse 9a die Ruderinnen Ella Händle, Tabea Bär, Anniko Hupp, Yasmina Kißner, aus der Klasse 10 a, Anna Händle, Lea Scheer und aus der Q 12 Romy Dreher.
Von den Ruderern gingen Till Jäger (8a), Finn Stäblein (10a) und Kilian Schardt (10a) an den Start.
In der Gesamtwertung Jugendlauf konnte bei den weiblichen Teilnehmerinnen als beste DHG Ruderin Anna Händle in einer Zeit von 23:12 Minuten den 5. Platz (weiblich) belegen, gefolgt von Romy Dreher auf Platz 6 in 23:15 Minuten. Von den DHG Ruderern erreichte Finn Stäblein mit einer Zeit von 19:25 Minuten den 3. Platz (männlich) in der Gesamtwertung, Till Jäger konnte mit einer Zeit von 20:09 Minuten den 5. Platz belegen.

 Teilnehmer WRVB Lebkuchenlauf.JPG Foto.JPG


Zurück zur Übersicht