Sportförderung am DHG  
 


 

 

Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.   

 


Image-Film der Nachwuchsarbeit des FC Würzburger Kickers mit exklusivem Einblick in den Alltag des Sportklassenschülers Samuel Röthlein:

Ex-Sportklassenschüler Jonas Glas als Sportbotschafter für Deutschhaus Gymnasium in Tansania unterwegs und teilt seine Erlebnisse und Erfahrungen in seinem Blog

Bild von Jonas Glas


Hier zu allen neuen Interviews des P-Seminars 18/20



News:
21.01.2020 Rudern Bayerischer Ruderverband veröffentlicht Kaderliste mehr

19.01.2020 Rudern WRVB bedankt sich bei seiner Siegerehrung für die gute Zusammenarbeit mit dem DHG mehr

18.01.2020 Rudern:  Kultusminister ehrt DHG-Ruderteams mehr

15.12.2019: Übergabe der Homepage an das P-Seminar 2019/21 mehr

23.11.2019: Fußball: Nicolas Pfarr mit Startelfdebüt beim FC Schweinfurt 05 mehr

29.10.2019: Schwimmen: Weltjahresbestzeit für Leonie Beck mehr

18.10.2019 Rudern: Finn Stäblein gewinnt beim Baltic Cup mehr

18.10.2019 Rudern:  Deutschhaus-Ruderer triumphieren in Berlin mehr


 


Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

09.11.2019

U17 Bayernliga: SV Wacker Burghausen - FC Würzburger Kickers 1:2

Der Bann scheint gebrochen! Nach zuletzt guten Auftritten bei ihren bisherigen Auswärtsspielen passte diesmal für die Süßmeier-Elf auch das Ergebnis. Das intensive Spiel nach der längsten Auswärtsfahrt endete mit 2:1 (1:1) für die kleinen Rothosen. Dabei musste sich die FWK-U17 in der ersten Hälfte erstmal schütteln. In der Anfangsphase senkte sich eine Kopfballbogenlampe von Burghausens Christian Fischer (7.) über Lukas Peterson ins Tornetz. Es war der erste Angriff Burghausens, worauf die Kickers wie schon in den vorangegangenen Minuten spielbestimmend war. Ein platzierter Flachschuss von Nik Hofrichter aus gut 20 Metern brachte den verdienten Ausgleich (15.). Auf dem tiefen Rasen entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, in dem die Gäste mehr um einen geordneten Aufbau bemüht waren. Ein Kopfball von Christian Kuhn (37.) verfehlte sein Ziel nur um wenige Zentimeter.
Nach der Pause hatten beide Mannschaften Möglichkeiten in Führung zu gehen. Auf Seiten der Rothosen hielt Lukas Peterson das Unentschieden durch eine ganz starke Parade nach einem Schuss von Christian Fischer aus dem Strafraumgewühl. Burghausen dagegen hatte auch ein ums andere Mal Glück. Nach einer tollen Einzelleistung von Kickers-Außenverteidiger Evan Stegmaier landete dessen Schuss am Pfosten (67.), zweimal scheiterte Christian Kuhn zuvor per Kopf und Flachschuss am sensationell parierenden Torwart Burghausens (49., 55..).
In dieser Phase des steten Spielrichtungswechsels hatten die B-Junioren dann erstmals den längeren Atem in dieser Saison. Nach einem Angriff über den linken Flügel traf Tizian Hümmer aus sechs Metern in die Maschen (73.). Burghausens Schlussoffensive überstanden die tapfer verteidigenden Rothosen souverän und jubelten nach dem Schlusspfiff erleichtert über den ersten Auswärtssieg. „Auch heute waren wir wieder auswärts voll da. Bereitschaft und Einsatz haben gestimmt. Nur so kannst du solch ein vom Kampf geprägtes Spiel gewinnen!“, freute sich FWK-Trainer Andreas Süßmeier.

Quelle: Würzburger Kickers

DHGler: Noah Vasilev, Christian Kuhn, Behzad Janati, Valentin Mikuletz, Luis Wagner, Luis Zehnter (alle Würzburger Kickers)



Zurück zur Übersicht