Sportförderung am DHG  
 


 

 

Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.   

 


Image-Film der Nachwuchsarbeit des FC Würzburger Kickers mit exklusivem Einblick in den Alltag des Sportklassenschülers Samuel Röthlein:

Ex-Sportklassenschüler Jonas Glas als Sportbotschafter für Deutschhaus Gymnasium in Tansania unterwegs und teilt seine Erlebnisse und Erfahrungen in seinem Blog

Bild von Jonas Glas


Hier zu allen neuen Interviews des P-Seminars 18/20



News:
21.01.2020 Rudern Bayerischer Ruderverband veröffentlicht Kaderliste mehr

19.01.2020 Rudern WRVB bedankt sich bei seiner Siegerehrung für die gute Zusammenarbeit mit dem DHG mehr

18.01.2020 Rudern:  Kultusminister ehrt DHG-Ruderteams mehr

15.12.2019: Übergabe der Homepage an das P-Seminar 2019/21 mehr

23.11.2019: Fußball: Nicolas Pfarr mit Startelfdebüt beim FC Schweinfurt 05 mehr

29.10.2019: Schwimmen: Weltjahresbestzeit für Leonie Beck mehr

18.10.2019 Rudern: Finn Stäblein gewinnt beim Baltic Cup mehr

18.10.2019 Rudern:  Deutschhaus-Ruderer triumphieren in Berlin mehr


 


Handballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

19.10.2019

U 15 Bayernliga: SG DJK Rimpar - HaSpo Bayreuth (28:27)

Am vergangenen Samstag empfing die DJK Rimpar die Mannschaft aus Bayreuth. Zu Beginn verlief die Partie ähnlich wie das Spiel gegen Günzburg, die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe ehe sich die Rimparer zum Pausenpfiff, durch ein Tor von Milan Kütt auf 15:10 absetzen konnten. Dieser Vorsprung konnte in der zweiten Hälfte kaum verteidigt werden und die immer besser werdenden Bayreuther konnten fünf Minuten vor Schluss den Ausgleich erzielen. Jetzt mussten die Rimparer kämpfen um nicht wieder ein Spiel mit einem Tor aus der Hand zu geben. Durch zwei Tore von Märker und Daugs schafften die Rimparer es das Spiel für sich zu entscheiden und das Spiel endete mit 28:27 für die Heimmannschaft.

DHG_ler: Milan Kütt (8a)



Zurück zur Übersicht