Sportförderung am DHG  
 


 

 

Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.   

 


Image-Film der Nachwuchsarbeit des FC Würzburger Kickers mit exklusivem Einblick in den Alltag des Sportklassenschülers Samuel Röthlein:

Ex-Sportklassenschüler Jonas Glas als Sportbotschafter für Deutschhaus Gymnasium in Tansania unterwegs und teilt seine Erlebnisse und Erfahrungen in seinem Blog

Bild von Jonas Glas


Hier zu allen neuen Interviews des P-Seminars 18/20



News:
29.10.2019: Schwimmen: Weltjahresbestzeit für Leonie Beck mehr

18.10.2019 Rudern: Finn Stäblein gewinnt beim Baltic Cup mehr

18.10.2019 Rudern:  Deutschhaus-Ruderer triumphieren in Berlin mehr

04.10.2019 Rudern: Goldmedaille bei JTFO Bundesfinale mehr

07.08.2019 Rudern: Erfolgreiches Landesfinale mehr

31.07.2019 Schwimmen: Bayerische Jahrgangsmeisterschaften in Würzburg mehr

17.07.2019 Schwimmen: Leonie Becks Bibbern um Bronze mehr

16.07.2019 Handball: Sechster Platz für Felix Karle bei Beachhandball-EM mehr



Basketballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

13.10.2019

Regionalliga Damen: TSV 1861 Nördlingen – TG Wildcats Würzburg 2 68:63 (27:36)

Das erste Auswärtsspiel in der Saison starteten die Wildcats mit großer Intensität und Motivation. Durch ihre aggressive Defense konnten die Gäste Ballgewinne erkämpfen und sich einfache Punkte erspielen (10:16). Im zweiten Viertel konnte Lilly Feistkorn (10a) durch einen Dreier zur Führung ihrer Mannschaft beitragen (27:36). Nach der Halbzeitpause hatten die Würzburger Probleme dem schnellen Spiel der Nördlinger standzuhalten. Die Gäste hatten Probleme sichere Abschlüsse zu finden, während die Nördlinger weiterhin punkteten (49:51). Im letzten Viertel fehlte die nötige Kondition um den Gegner in der Offensive zu stoppen und Rebounds zu erkämpfen und so mussten die TG Wildcats sich letzten Endes geschlagen geben (68:63).

DHGler: Lilly Feistkorn 13/2 Dreier, Danguole Pupkeviciute 3 (beide 10a), Antonia Fuchsbauer, Lina Vogt 5
Ex-DHGler: Johanna Michel 9, Lara van der Voet 2



Zurück zur Übersicht