Sportförderung am DHG  
 


 

 

Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.   

 


Image-Film der Nachwuchsarbeit des FC Würzburger Kickers mit exklusivem Einblick in den Alltag des Sportklassenschülers Samuel Röthlein:

Ex-Sportklassenschüler Jonas Glas als Sportbotschafter für Deutschhaus Gymnasium in Tansania unterwegs und teilt seine Erlebnisse und Erfahrungen in seinem Blog

Bild von Jonas Glas


Hier zu allen neuen Interviews des P-Seminars 18/20



News:
29.10.2019: Schwimmen: Weltjahresbestzeit für Leonie Beck mehr

18.10.2019 Rudern: Finn Stäblein gewinnt beim Baltic Cup mehr

18.10.2019 Rudern:  Deutschhaus-Ruderer triumphieren in Berlin mehr

04.10.2019 Rudern: Goldmedaille bei JTFO Bundesfinale mehr

07.08.2019 Rudern: Erfolgreiches Landesfinale mehr

31.07.2019 Schwimmen: Bayerische Jahrgangsmeisterschaften in Würzburg mehr

17.07.2019 Schwimmen: Leonie Becks Bibbern um Bronze mehr

16.07.2019 Handball: Sechster Platz für Felix Karle bei Beachhandball-EM mehr



Ruderergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

04.10.2019

Goldmedaille bei JTFO Bundesfinale

Erfolge beim Bundesfinale JTFO Rudern

Der Beginn des 50-jährigen Jubiläums von "Jugend trainiert für Olympia", dem größten Schulsportwettbewerb der Welt, wurde am 23. September 2019 mit einer großen Eröffnungsfeier im Berliner Olympiastadion gefeiert. Mit dabei waren unsere DHG-Ruderinnen und Ruderer aus den Sportklassen und der Sportakademie. Sie hatten sich für das Bundesfinale qualifiziert, welches vom 22. bis 26. September 2019 in Berlin stattfand.

Nach einem beeindruckenden Rennen gewannen Finn Stäblein, Kilian Schardt, Lukas Korbmann (alle Q11), Till Jäger (9a) und Steuerfrau Ella Händle (10a) die Goldmedaille und konnten den Titel „Deutscher Schulmeister im Rudern“ nach zehn Jahren wieder an das DHG holen.
In einem spannenden Rennen sicherten sich unsere DHGlerinnen Anna Händle (Q11), Nike Doktorczyk (10a), Yasmina Kißner (10a), Lea Scheer und Steuerfrau Jasmin Endres (9a) den dritten Platz. Sie freuten sich riesig über die Bronzemedaille-Ihnen fehlten nur 0,5 Sekunden zur Silbermedaille. Lydia Helmer, Hannah Vetter, Laura Weirich, Fabienne Yurdagül (alle 9a) und Steuermann Oliver Händle (7a) belegten einen nach vorne sehr knappen, aber beachtlichen 5. Platz.



Zurück zur Übersicht