Sportförderung am DHG

 

Erste DBB-Maßnahme für Lucy Michel und Paula Haw in 2021

 

Von rechts Lucy Michel, Paula Haw

Endlich mal wieder richtiges Basketball! Lehrgang U18 Nationalmannschaft Basketball in Heidelberg, Lucy Michel (Q11) und Paula Haw (Q11) waren vom 21.03. bis zum 24.03.2021 mit weiteren 17 Spielerinnen aus verschiedensten Bundesländern dabei

Aufgrund der aktuellen Corona Situation war Testen ganz groß geschrieben und es mussten strenge Hygienemaßnahmen eingehalten werden. So musste bereits 2 Tage vor Anreise der erste Corona-Test gemacht werden. Der Nächste erfolgte sofort bei Anreise und dann wurde bis zur Abreise jeden zweiten Tag getestet. 



Zur morgendlichen Routine gehörte die Messung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Dazu gab es ein ganzes Repertoire von verschiedensten Übungen, die direkt aus dem Bett kommend und ohne Frühstück absolviert werden mussten. So wurden Dehnbarkeit, Schnelligkeit, Gewicht und Kraft erfasst.

Anschließend mussten wir noch eine sogenannte „Q-Card“ ausfüllen. Das ist ein Umfragebogen, in dem anzugeben ist, welche regenerativen Tools verwendet wurden, wie der nächtliche Schlaf war, an welchen Stellen Muskelkater aufgetreten ist etc. Danach war endlich Zeit für das Frühstück.

Vormittags hatten wir entweder 2 Stunden individuelles Wurf-oder Krafttraining. Es folgte ein gemeinsames Mittagessen, bei dem nach dem anstrengenden Training immer ordentlich zugeschlagen wurde. Nachdem die Mägen gefüllt waren, wurde die Mittagspause eingeläutet. Das hieß Entspannung und vielleicht auch ein wenig Schlaf, um für das Teamtraining am Abend fit zu werden. 

Leider knickte Lucy Michel im ersten Team Training unglücklich um und konnte deshalb an den weiteren Trainingseinheiten nicht mehr teilnehmen.

Am Ende des Lehrgangs stand ein Einzelgespräch mit Headcoach und Bundestrainer an, in dem über spielerische Stärken, Spielverhalten, körperliche Voraussetzungen und Verbesserungspotenziale gesprochen wurde. Dieses Feedback gilt es nun möglichst erfolgreich im Training umzusetzen, damit beim nächsten Lehrgang der Fortschritt erkennbar ist.