Sportförderung am DHG

 

Leonie Beck wird Weltmeisterin

Bei der Schwimm-WM in Budapest (26.-30. Juni) konnte die ehemalige DHGlerin Leonie Beck (SVW05 ) zwei Medaillen aus dem Lupa Lake fischen.
Gleich zum Auftakt am Sonntag konnte die deutsche Staffel über 4*1500 Meter Gold vor Ungarn und Italien gewinnen. Lea Boy (SVW05) ,Oliver Klement, Leonie Beck und Florian Wellbrock ließen hier keine Zweifel an
der starken Form aufkommen.
Über 5 Kilometer musste sich Beck am Dienstag „nur“ mit Rang vier zufrieden geben.
Zum krönenden Abschluss durfte sich Leonie Beck nach einem starken 10 Kilometer Rennen über Silber freuen.
Sie musste sich nur Sharon van Rouwendaal (NED) geschlagen geben.

Anton Heller (Q11)