Sportförderung am DHG

 


 


Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das P-Seminar "Homepage Sportförderung" begleitet Leonie Beck auf ihrem Weg zur Olympiade in Tokyo 2021!     Hier klicken

 

Finn Stäblein über die Rudersituation im letzten Jahr und seine Zukunftspläne                                                       Hier klicken

Roland Händle - Vom Steuermann zum Olympioniken!
Ein Rückblick auf seine erfolgreiche Ruderlaufbahn!

  

Maximilian Kleber über seine Eindrücke aus den NBA-Playoffs und seine Vorbereitung auf die nächste Saison   Hier klicken 

News: 

16.05.2021 Rezept der Woche: Frühstücksidee Porridge mehr

29.04.2021 Rudern: Anna Händle und Finn Stäblein (beide Q12) feiern Saisonauftakt mehr

21.03.2021 Basketball: Erste DBB-Maßnahme für Lucy Michel und Paula Haw in 2021 mehr

14.02.2021 Rudern: Romy Dreher (Abitur 2019) gewinnt bei Deutschen Ruderergometer-Meisterschaften Gold mehr     

15.09.2020 Fußball: Maximilian Breunig wechselt für ein Jahr zum FC Admira Wacker mehr       

25.07.2020 Rudern: Anna Händle qualifiziert sich für Rudernationalmannschaft mehr                 

25.07.2020 Rudern: Ella Händle gewinnt Abschlussrennen bei U17-Lehrgang des Bayerischen Ruderverbandes mehr

25.07.2020 Rudern: Romy Dreher qualifiziert sich für die U23-Nationalmannschaft mehr               

12.09.2020 Basketball: WNBL-Main Sharks wieder in Action mehr                             

23.07.2020 Basketball: Farmteam startet in der Regionalliga mehr


 


Basketballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

25.10.2020

Regio: TSV Breitengüßbach – s.Oliver Würzburg Akademie 75:56 (36:31)

Das Farmteam von s.Oliver Würzburg hat beim Saisonauftakt in der Nord-Gruppe der Regionalliga Südost Lehrgeld bezahlt. Im Frankenderby beim TSV Breitengüßbach unterlag die mit fünf NBBL-Spielern besetzte junge Würzburger Mannschaft am Sonntag mit 56:75 (31:36). Entscheidend für den Ausgang des Spiels waren die schwächeren Trefferquoten der Gäste und das dritte Viertel, das die Oberfranken mit 22:12 für sich entscheiden konnten. „Wir konnten eine Halbzeit mithalten. Wir haben uns zu auf das Spiel der Breitengüßbacher eingelassen, und sie haben uns mit ihrer Erfahrung in der zweiten Halbzeit auseinander genommen", analysierte Headcoach Enrico Kufuor: „Dennoch war es ein Spiel, aus dem unsere junge Mannschaft viel lernen kann. Wir haben gesehen, was man machen muss, um auf diesem Level spielen zu können". Das erste Heimspiel der Saison ist für den kommenden Samstag um 18:00 Uhr im TGW-Sportzentrum Feggrube geplant. Gegner ist hapa Ansbach, das sich am 1. Spieltag mit 83:65 deutlich gegen die TG SPRINTIS Veitshöchheim durchgesetzt hat.

DHGler: Yannick Mergler 2 (Q12), Elijah Ndi 6 (Q11)



Zurück zur Übersicht


Handballergebnisse vom Wochenende

Feed
08.05.2021, 15:00

B-Jugend: DJK Rimpar – HSC Coburg 17:16 (8:3)




Sonstige

Keine Einträge vorhanden.