Sportförderung am DHG

 


 


Hallo liebe User,

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe.  

Das P-Seminar "Homepage Sportförderung" begleitet Leonie Beck auf ihrem Weg zur Olympiade in Tokyo 2021!     Hier klicken

 

Finn Stäblein über die Rudersituation im letzten Jahr und seine Zukunftspläne                                                       Hier klicken

Roland Händle - Vom Steuermann zum Olympioniken!
Ein Rückblick auf seine erfolgreiche Ruderlaufbahn!

  

Maximilian Kleber über seine Eindrücke aus den NBA-Playoffs und seine Vorbereitung auf die nächste Saison   Hier klicken 

News: 

01.08.2021 Rudern : Interview mit Josephine Kiesel über ihr Sportstipendium den USA mehr

01.08.2021 Schwimmen: Vorbericht - Leonie Beck bei den Olympischen Spielen  mehr

30.07.2021 Kanu-Rennsport: Reportage über Roan Schulze mehr

28.07.2021 Rudern: DHG-Ruderer bei den Bayerischen Meisterschaften  mehr

26.07.2021 Squash: Bavarian Junior Open mehr

25.07.2021 Rezept der Woche: Bananen-Haferflocken Pancakes mehr

15.07.2021 Rudern: WM-Silber für DHG-Schülerin Anna Händle mehr

02.07.2021 Rudern: Vorbericht- Anna Händle startet bei der WM 2021 in Tschechien mehr

29.06.2021 Rudern: DHG-Ruderer glänzen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Essen mehr

21.06.2021 Rudern: Vorbericht- Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2021 in Essen mehr

20.06.2021 Handball: Trainingsmöglichkeiten mehr

17.06.2021 Rudern: Lang ersehnter Auftakt für die Ruderer der Sportklasse 8a mehr

10.06.2021 Rudern: Anna Händle und Finn Stäblein (beide Q12) auf dem Weg zur Weltmeisterschaft mehr

06.06.2021: Rudern: Trainingsmöglichkeiten Rudern mehr

03.06.2021 Squash: Trainingsmöglichkeiten Squash mehr

30.05.2021 Leichtathletik: Trainingsmöglichkeiten Leichtathletik mehr

24.05.2021 Basketball: Erste Teilnahme von Paula Haw (Q11) bei einem 3x3 Lehrgang mehr

16.05.2021 Rezept der Woche: Frühstücksidee Porridge mehr

15.05.2021 Schwimmen: Leonie Beck holt EM-Silber mehr

29.04.2021 Rudern: Anna Händle und Finn Stäblein (beide Q12) feiern Saisonauftakt mehr

21.03.2021 Basketball: Erste DBB-Maßnahme für Lucy Michel und Paula Haw in 2021 mehr

14.02.2021 Rudern: Romy Dreher (Abitur 2019) gewinnt bei Deutschen Ruderergometer-Meisterschaften Gold mehr     


Basketballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

14.02.2021

2.Bundesliga: QOOL SHARKS Würzburg – Falcons Bad Homburg 90:89 (54:54)

Am Sonntag, den 14.02.2021, kam es in der Feggrube zum Aufeinandertreffen der bisher ungeschlagen Spitzenteams in der 2. Bundesliga. Den Würzburgerinnen gelang ein sehr starker Start in einem unglaublichen Spiel, allen voran Katie Yohn (59Punkte), die gleich zu Beginn ein gutes Händchen hatte. Früh schon mussten die Gäste eine Auszeit nehmen, um diese gute Anfangsphase zu stoppen und kamen danach mit einem 10-0 Lauf zurück (25:26, Ende 1. Viertel). Das 2 Viertel über blieben die Gäste durch eine tief besetzte Bank in Führung, konnten aber die Qool Sharks nicht abschütteln. Dafür sorgte auch Marja Wahl (Abitur 2017) mit einem Dreipunkte Wurf aus der Ecke. Mit einem Punktestand von 54:54 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste mit einer starken Verteidigung der Würzburger, zu kämpfen, wodurch diese sich einen neun Punkte Vorsprung erspielen konnten (68:59). Wieder konnten die Falcons nur durch eine Auszeit ihr Spiel neu organisieren und so zurück in ihre Spur finden (72:68, Ende des 3.Viertel). In den letzten 10 Minuten wurde auf beiden Seiten hart gekämpft. Durch einen Dreipunkte Wurf vor der letzten Spielminute gelang es den Gästen die Führung an sich zu reißen (88:89). Doch die Qool Sharks verhinderten wiederum durch eine gute Verteidigung, dass die Falcons diese ausbauen konnten. Die Gastgeberinnen vergaben im nächsten Spielzug die Chance in Führung zu gehen. Um die Zeit zu stoppen foulten die Gastgeber und die Falcons bekamen zwei Freiwürfe 5,2 Sekunden vor Schluss. Die beste Scorerin der Falcons vergab den ersten Wurf und musste folglich den zweiten absichtlich verwerfen. Jedoch verfehlte sie den Ring, wodurch die Würzburgerinnen nochmal in Ballbesitz gelangten. In einer Auszeit musste nun ein Spielzug überlegt werden, der den Gastgebern zum Sieg verhelfen sollte. Dieser funktionierte und Katie Yohn erzielte den Korb mit einem and one. Den Freiwurf verwarf sie danach mit Absicht, um den Gegnern keine Chance mehr zu geben einen Korb zu erzielen. Somit kamen die Würzburgerinnen durch eine herausragende Teamleistung und eine hervorragende Trefferquote von Katie Yohn zu einem verdienten Sieg gegen den Tabellenersten (90;89, Ende 4. Viertel). Das nächste Spiel ist ein Auswärtsspiel am kommenden Samstag gegen die Rhein-Main Baskets, Anpfiff ist 15.30 Uhr.

Punkteverteilung:
Kati Yohn 59, Marja Wahl 3 (Abitur 2018), Tony Fuchsbauer(Q12)

Text: Lucy Michel



Zurück zur Übersicht


Handballergebnisse vom Wochenende

Feed
08.05.2021, 15:00

B-Jugend: DJK Rimpar – HSC Coburg 17:16 (8:3)




Sonstige

Keine Einträge vorhanden.